Faszination Technik 2005

 

Schüler der Energie- und Technik - AG der Wilhelm von Oranien Schule präsentierten zusammen mit ihrer AG-Leiterin Frau Edelmann am 11.3. ihre selbstgebauten Modelle in Wiesbaden bei der Veranstaltung des VDI "Faszination Technik".

Der VDI hat sich zum Ziel gesetzt, den naturwissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. In einer Ideenbörse, zu der auch die Dillenburger eingeladen waren, präsentierten 23 Schulen aus ganz Hessen ihre Ergebnisse. Staatssekretär Jakobi sprach das Grußwort und bei Brezeln, Saft und Äpfeln wurde gemeinsam gefeiert. Die Big Band des Gymnasiums Mosbacher Berg Wiesbaden sorgte für den musikalischen Rahmen.

Zuvor hatten in wochenlanger, begeisterter und ausdauernder Arbeit die Schüler einen Kaugummiautomaten, einen elektronischen Stundenplan, eine Schrankwächter-Alarmanlage, einen Fußballflipper, einen thermoelektrischen Lüfter, eine Solarmühle und ein Luftschraubenfahrzeug geplant und gebaut. Die Dillenburger Nachwuchsingenieure ernteten viel Lob und Anerkennung. Sie konnten sich mit den zahlreichen Schülern der anderen hessischen Schulen austauschen und ihre eigenen Vorstellungen erläutern. Verbesserungsvorschläge wurden diskutiert. Mit vielen neuen Ideen im Gepäck kamen die Schüler zurück nach Dillenburg und sind nun motiviert für weiter Projekte.

Jeden Donnerstag treffen sie sich von 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr in ihrer "Werkstatt" (Raum 128), um gemeinsam zu planen, zu sägen, zu schleifen, zu feilen, zu löten und vieles mehr.

 

Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern