Die "Englisch - und Französisch AG" bei Herrn Preis

 

"Etwas mehr" als im herkömmlichen Unterricht widmete sich die Englisch- und Französisch AG dem Land, der Leute und der Kultur vor allem Frankreichs, aber auch englischsprachiger Länder.

Donnerstags von 13.10 - 14h traf sich eine kleine Gruppe von 8 Schülerinnen der neunten Klasse, die sich dem zuwendete, was zum einen Spaß machen sollte und zum anderen "so" keinen Platz im Unterricht fand. Wir haben uns mit Internetrecherchen zu verschiedenen länderspezifischen Interessensgebieten beschäftigt. Insbesondere das Feiern von Weihnachten in Frankreich, GB, USA und Australien einschließlich der kulturellen Besonderheiten nahm den Dezember in Anspruch. Und, den Spaßfaktor berücksichtigend, haben wir einen Film in den Originalsprachen angeschaut und als Gesprächsanlass genutzt.

Viel Zeit nahm die Planung der diesjährigen Frankreichfahrt nach Reims in Anspruch: die Schülerinnen gestalteten aktiv und mit viel Engagement das Programm wie z.B. die Stadtrallye mit. Aber, was ist schon eine Englisch - und Französisch AG ohne kulinarische Genüsse? Crêpes haben wir auch gebacken und uns verwöhnt.

FAZIT: Den Schülerinnen und auch Herrn Preis hat diese AG in diesem Schuljahr viel Spaß bereitet und nebenbei wurde die Motivation zu Gunsten der beiden Fächer gesteigert. Neben dem ‚Grammatik pauken' und dem ‚Vokabeln lernen' im alltäglichen Fremdsprachenunterricht verwirklichte diese AG das Prinzip: "Englisch und Französisch zum Anfassen".