Lesetag

Dillenburg(rhb). Ganz im Zeichen Afrikas steht das gerade begonnene Schuljahr an der Wilhelm-von-Oranien-Schule. Mit diesem Kontinent wird sich die kommende Projektwoche ebenso beschäftigen wie das Musical, das im Laufe des Schuljahres aufgeführt wird.

Zur Einstimmung in dieses Thema hatte die Fachgruppe Religion nun in Zusammenarbeit mit dem CVJM Kreisverband Dillkreis die Gruppe I-themba eingeladen. Die fünf Künstler aus Südafrika zeigten den begeisterten Schülern und Schülerinnen der Klassen 9 und 10 am Mittwochmorgen zunächst ein unterhaltsames Programm, in das auch einige Schüler einbezogen wurden und das sich mit den Problemen und Hoffnungen der Menschen in dem Land am Südzipfel des Schwarzen Kontinents beschäftigte.

Anschließend boten die Mitglieder der Gruppe Gesprächs- und Workshopangebote an. Dort konnten die Pennäler zwei Stunden lang mit ihren kompetenten Gesprächspartnern über die Themen Aids, Generationenkonflikte, Apartheid und Religion diskutieren.

Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern