WvO-Schüler am Abgrund

Insgesamt wagten sich 28 Schülerinnen und Schüler der Kletter-AG und des WU-Kurses (9) 'Sport in der Natur' unter der Leitung von Frau S. Koch und B. Schulte sowie Herr R. Seliger und R. Nickel an die senkrechte Felskante 'Steinwand' in der Rhön.

Am Donnerstag, den 02.09. erreichten wir am frühen Nachmittag das rund 15km von Fulda entfernte Örtchen Steinwand mit dem gleichnamigen Kletterfels. Sofort wurden die Klettergurte und Kletterschuhe angezogen, die Seile eingehängt und der bis zu 30m hohe Fels in Angriff genommen. Unter der fachlichen Anleitung der mitgereisten Lehrer und erfahrener Kletter-AG Teilnehmer, allen voran Collin Weber, machten die Schüler schnell Fortschritte und schafften von Beginn an viele der schwierigen Routen. Am Freitag folgte eine Einweisung in das Sichern eines Kletterers und den Umgang mit dieser großen Verantwortung. Die Schüler lernten für dieses Ziel spezielle Knoten und die Handhabung mit dem Seil. Sie übernahmen anschließend die Verantwortung für ihre Mitschüler und lernten sich gegenseitig zu vertrauten. Geprägt durch zahlreiche Gipfelerfolge, das Überwinden eigener Grenzen und die Kombination aus Sport und Natur war die Stimmung in der gesamten Gruppe hervorragend. Das Wetter erlaubte es an allen drei Tagen der Fahrt zu klettern, sodass nicht nur alle Touren am Berg in Angriff genommen sondern auch das Abseilen von einem Gipfel erprobt werden konnte. Am Samstag musste dann schließlich nach einem letzten Klettervormittag die Heimfahrt angetreten werden.

Nach der Fahrt ist vor der Fahrt und so laufen bereits die Planungen für die Kletterfahrt im kommenden Schuljahr. Aufgrund der sehr positiven Erfahrungen kann man davon ausgehen, dass auch die nächste Kletterfahrt wieder ein voller Erfolg wird.

[ zur Bildergalerie ]