Q4 besucht Schulkino-Veranstaltung

Am Mittwoch, dem 13.2.13, fand im Gloria Kino Dillenburg eine Schulkino-Veranstaltung der WvO für die Q 4. statt. Gezeigt wurde der Film "Camp 14 - Total Control Zone" von Marc Wiese. Erzählt wird in diesem beeindruckenden Dokumentarfilm die Geschichte des politischen Häftlings Shin Dong-Hyuk, der im nordkoreanischen Umerziehungslager Camp 14 geboren und gefoltert wurde und nur durch Zufall flüchten konnte. Zusätzlich befragte Wiese zwei ehemalige Täter, die auch flüchteten und jetzt in Südkorea leben über das Leben und die Unterdrückung in diesen Lagern. Lange Interviewpassagen wechseln sich ab mit motion comics und Aufnahmen von der Grenze zwischen den beiden koreanischen Staaten. Marc Wiese lenkt mit diesem Film unsere Aufmerksamkeit auf die unmenschliche Diktatur in Nordkorea und bringt das Ausmaß der dortigen Menschenrechtsverletzungen in unser Bewusstsein.

Simon Ulm, Schüler der Q4 und Begründer des Filme-Blogs, hat an dieser Vorführung teilgenommen und eine ausführliche Rezension des Filmes verfasst. [ Filme-Blog ]