"Sing Hallelujah" – Ein mitreißendes Weihnachtskonzert von WvO-Chor und Orchester des TV Herbornseelbach

Der Titel des Konzertes war Programm bei der gelungenen Kooperationspremiere beider Musikformationen in den Räumen der Freien evangelischen Gemeinde Dillenburg: Sowohl das TV-Orchester unter Leitung von Nicolas Grebe – selbst WvO-Absolvent von 2007 – wie auch Chor mit Band (Ltg.: Armin Müller) und Unterstufenchor (Ltg.: Ulrich Kögel) wussten durch eine beeindruckende, mitreißende Soundkulisse zu überzeugen und das Publikum mal festlich, mal swingend-groovig in weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Das Blasorchester eröffnete das Konzert mit "Allelujah Laudamus Te" von A. Reed, mit einer Satzauswahl des Weihnachtsoratoriums von C. Saint-Saens sowie "Angels From The Realms of Glory", dessen Bekanntheit als Weihnachtsweise sich im Refrain mit dem "Gloria in Excelsis Deo" offenbarte.

Das Jugendorchester musizierte gemeinsam mit dem Unterstufenchor Kinder-Weihnachtslieder; eine witzige, aber gekonnte Darbietung, die mit Rolf Zuckowksis "In der Weihnachtsbäckerei" ihren Höhepunkt fand.

Vor der Pause kam dann erstmals der volle Klangkörper des Orchesters in Kombination mit Band und Chor zur Geltung und stimmte durch "Joyful, Joyful" – raffiniert mit einem Vorspiel aus Beethovens "Ode an die Freude" verschmolzen – das Publikum auf die schwungvolle zweite Konzerthälfte ein. Hier bot der WvO-Chor mit verschiedenen Solistinnen eine druckvolle Gospel-Performance, die zum Mitklatschen und -singen animierte. Auch Solist Simon Müller mit seiner kernigen Stimme stellte unter Beweis, dass Weihnachtsfreude sich nicht nur in "Stille Nacht" artikulieren muss – wiewohl auch dieser Klassiker am Schluss des Konzerts von allen gemeinsam angestimmt wurde. Als Stimmungshöhepunkt erwiesen sich aber das im Latin-Rhythm bearbeitete "Feliz Navidad" sowie die moderne Bearbeitung von Händels "Großem Halleluja", bei dem sich das Orchester mit seiner satten Blechbläserbesetzung nochmals als wahre Soundmaschine erwies.

Alles in allem eine gelungene Premiere dieser neuen musikalischen Zusammenarbeit. Man darf gespannt sein, wie sich diese Kooperation von TV-Orchester Herbornseelbach und WvO-Musikgruppen zu einer Bereicherung des musikalisch-kulturellen Angebots im Raum Dillenburg weiter entwickelt.

Bildergalerie
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
©2014 Markus Hoffmann