8. Klassen unternehmen Exkursion zum Amtsgericht Dillenburg

Die Klassen 8B und 8F haben beide im Rahmen ihres PW-Unterrichts gemeinsam mit ihrem Lehrer, Herrn Stefan Riemer, eine Exkursion zum Amtsgericht Dillenburg unternommen. Leonie McMahon (Klasse 8B) hat hierzu einen Bericht verfasst:

Klasse 8B vor Gericht

Am Mittwoch, dem 27. Februar 2016, sind wir gemeinsam mit unserem PW-Lehrer Herrn Riemer zu einer echten Gerichtsverhandlung am Amtsgericht Dillenburg gegangen. Zuvor hatten wir im Unterricht eine Gerichtsverhandlung simuliert. Nun waren wir natürlich gespannt, wie es in der Realität abläuft. Auch wenn nicht der spannendste Fall verhandelt wurde, war es sehr aufregend, eine echte Gerichtsverhandlung mit zu erleben!

Wir haben viel gelernt, z.B. dass man nicht zwingend einen Anwalt braucht oder dass es auch Verhandlungen ohne Schöffen gibt. Natürlich war es ganz anders, als man es vielleicht aus dem Fernsehen kennt.

Am Ende haben sich der Richter und auch der Staatsanwalt noch einmal Zeit für uns genommen. Beide waren sehr nett und wir durften viele Fragen stellen. Sie haben sich alle Fragen angehört und versucht, sie so gut und ausführlich es ging zu beantworten. Fragen zu dem Fall waren schnell geklärt, aber sie beantworten auch andere Fragen über ihren Beruf, besonders spannende oder kuriose Fällen sowie Praktikumsmöglichkeiten.

Als wir später dann wieder zurück in die Schule gegangen sind, haben wir den Gerichtsbesuch gemeinsam mit unserem PW-Lehrer ausgewertet. Wir hatten noch viele Fragen, dann haben wir noch eine kleine Feedback-Runde gemacht und erstaunlicherweise gab es niemanden, dem es nicht gefallen hatte.

Wir können den Besuch einer Gerichtsverhandlung allen anderen Klassen wärmstens empfehlen, uns hat es sehr gut gefallen und beeindruckt.

©2016 Leonie McMahon, Klasse 8B

Bildergalerie
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)