An Träumen festhalten

Einschulungsfeier der Fünftklässler an der WvO

Am vergangenen Dienstag wurden an der Wilhelm-von-Oranien-Schule (WvO) die 130 neuen Schülerinnen und Schüler von Schulleiter Martin Hinterlang und Team begrüßt. Ein buntes Programm bot den frisch gebackenen Gymnasiasten einen Einblick in das Schulleben der WvO; anschließend wurden sie von ihren Lehrertandems in den Klassenräumen empfangen. Tags zuvor hatten schon 73 weitere Schülerinnen und Schüler der umliegenden Mittelschulen ihren Wechsel in die gymnasiale Oberstufe vollzogen, um dort in drei Jahren ihre Abitur zu absolvieren.

Schulleiter Martin Hinterlang forderte die neuen Schülerinnen und Schüler in der Feier auf: "Haltet an euren Träumen fest! Lasst euch nicht davon abbringen, nur weil es anfangs schwierig ausschaut oder Widerstände drohen." Er illustrierte diesen Appell mit zwei Beispielen: Zuerst schilderte er den Kindern und deren Eltern die Lebensgeschichte des französischen Fußballstars Antoine Griezmann, dem man, als Junge aus ganzen kleinen Verhältnissen, immer gesagt habe: "Du bist nicht kräftig genug, du bist zu schwach; du kannst kein Profifußballer werden". Trotzdem, so Hinterlang, habe er es geschafft und sei nun ein international gefragter Fußballprofi. Als zweites Beispiel verwies der Schulleiter auf die drei österreichischen Tüftler-Brüder Philipp, Johann und Markus Kreisel, die einen leistungsfähigen Akku für Elektro-Autos entwickelt hätten, der den großen Konzernen bisher nicht gelungen sei.

Auch Joachim Heidersdorf als Elternvertreter machte den Fünftklässlern in seiner Begrüßungsrede Mut für die weitere Schullaufbahn, lud aber auch die Eltern ein, sich in der Schulgemeinde zu engagieren und den Dialog mit Kollegium und Schulleitung zu pflegen.

Das Programm wurde musikalisch vom Unterstufenchor unter der Leitung von Herrn Kögel und akrobatisch von "Gummitwist-in-Action" aus der Klasse 6A unter Leitung von Herrn Heußner mitgestaltet. Witzige Einsichten, dass Schule nicht nur etwas mit Lernen, sondern im Teenageralter auch mit dem Interesse von Mädchen und Jungs aneinander zu tun hat, vermittelte die spielfreudige Truppe aus der 6E von Herrn Minde in der Darbietung "Einschulung".

Wie schon in den beiden letzten Jahren bietet die "Amadeus Junior Akademie", die Kooperation des Gymnasiums mit Musikschule und Rittal Foundation, für die neuen Fünftklässler vergünstigten Instrumentalunterricht in den Räumen der WvO-Schule. Eine Kostprobe seiner zwei Lernjahre am Saxophon gab bei der Einschulungsfeier Nikita Werner mit einem furiosen Vortragsstück, begleitet von Herrn Weigandt am Flügel.

©2016 Text und Fotos: M. Hoffmann, WvO

Bildergalerie
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)