CDU-Kreistagsfraktion besucht die WvO

In regelmäßigen Abständen, zuletzt 2015, besuchen die Christdemokraten im Kreistag das Dillenburger Gymnasium, um sich über die aktuelle schulische Lage vor Ort zu informieren, so nun auch wieder Anfang März 2017. Martin Hinterlang und sein Schulleitungsteam begrüßten die Delegation unter Leitung ihres Fraktionsvorsitzenden Hans-Jürgen Irmer (MdL) im neuen Verwaltungsgebäude.

Nach einer Besichtigung der letztjährigen Neubauten sowie der Altbaubestände erläuterte Architekt Thomas Werner die weiteren baulichen Perspektiven (Naturwissenschaftstrakt, Sanierung Altbau Nord). Dabei war für die Gäste neben Fragen zum Kostenrahmen und zur Ausstattung auch die Parkplatzsituation an der Schule von Interesse.

Abschließend gab Schulleiter Hinterlang einen Überblick über pädagogische und organisatorische Schwerpunkte der derzeitigen Arbeit sowie konzeptionelle Entwicklungsperspektiven, z.B. im Rahmen der "Selbstständigen Schule" [SES] oder im Ganztagsangebot.

Vielen Dank für das Interesse an der Arbeit und Entwicklung unserer Schule!

©2017 Text und Fotos: Markus Hoffmann, WvO

Bildergalerie
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 
Die Delegation der CDU-Kreistagsfraktion informierte sich im Gespräch mit dem Schulleitungsteam. 
 
 
Architekt Thomas Werner erläutert den Gästen die baulichen Perspektiven der Schule.