Neuer Kooperationspartner der Wilhelm-von-Oranien-Schule im Bayerischen Wald

Mit der Gemeinde Mauth-Finsterau, direkt an der deutsch-tschechischen Grenze gelegen, konnte die WvO Dillenburg einen zuverlässigen und attraktiven Kooperationspartner neu hinzu gewinnen. Kurz vor Ostern wurde der Kooperationsvertrag in Dillenburg von Schulleiter Martin Hinterlang und ein paar Tage später im Rathaus von Mauth von Bürgermeister Ernst Kandlbinder unterschrieben. Beide Seiten betonten dabei die positiven Effekte einer solchen Vereinbarung, wie beispielsweise das Organisieren von Führungen vor Ort in Finsterau bzw. den "Image-Gewinn" für beide Seiten. Ganz neu ist die Zusammenarbeit beider Institutionen jedoch nicht, da die Leistungskurse und die Kurse des Wahlunterrichtes "Sport in der Natur" der Jahrgangsstufe 10 seit nunmehr zehn Jahren ihre auch im Schulcurriculum verankerte Kompaktveranstaltung "Ski Nordisch" mit Langlauf, Skating und Schneeschuhwandern im dort ansässigen Salvador-Allende-Haus abhalten. Ein erster offizieller Besuch einer Delegation aus Mauth-Finsterau mit Bürgermeister Kandlbinder ist ebenfalls schon im Rahmen der für Herbst geplanten Einweihung des neuen Fitnessbereiches der WvO Dillenburg verabredet worden.

©2017 Text und Foto: Stefan Heußner


(zum Vergrößern auf das Bild klicken)