Goethes 'Faust'? – Hab ich drauf!

Was Abiturienten gelesen haben / Donnerstag beginnen die Abiturprüfungen

Am 16. März beginnen in Hessen die schriftlichen Abiturprüfungen. Im Fach Deutsch zum Beispiel liegt dafür eine verbindliche Lektüreliste zugrunde, welche Bücher alle Schülerinnen und Schüler im Unterricht gelesen haben müssen; auch die 161 Prüflinge, die an der Wilhelm-von-Oranien-Schule an den Start gehen.

Liest man heute im Deutschunterricht der gymnasialen Oberstufe noch die Klassiker? Oder sind nur noch Rudimente des bildungsbürgerlichen Literaturkanons übrig? Und wie schaut es mit Gegenwartsliteratur aus? Diese Fragen beantwortet das Hessische Kultusministerium mit einer jährlich leicht variierenden Lektüreliste, die "Pflichtstoff" fürs Abi ist, aber um weitere Themen und Bücher ergänzt werden darf.

Gesetzt ist prinzipiell immer Goethes 'Faust I', sowohl im Leistungs- wie auch im Grundkurs, eine starke Stellung haben ebenfalls Büchner – derzeit mit seinem Novellenfragment 'Lenz' – und Kleist mit 'Prinz Friedrich von Homburg' (im GK) sowie der 'Marquise von O.' (im LK). Meistens dabei ist auch ein Roman Fontanes sowie Kafkas 'Der Prozess', 'Die Verwandlung' oder 'Das Urteil'. Im Leistungskurs wird zudem die Lektüre der 'Jungfrau von Orleans' von Schiller sowie der Brechtschen Neukonzeption 'Die heilige Johanna der Schlachthöfe' erwartet. Aber nicht nur traditionelles Lesefutter steht auf der Menükarte des Landesabiturs, sondern auch Gegenwartsliteratur, so der Bestseller 'Das Parfum' von Patrick Süskind und für den LK der vielstimmig komponierte Geschichtsroman 'Halbschatten' von Uwe Timm.

Die Deutsch-Prüfungen werden am 20. und 27. März geschrieben, eröffnet wird die diesjährige Prüfungsrunde mit den zentral von Wiesbaden aus gestellten Aufgaben aber am 16.03. vom Fach Englisch. Den Schlusspunkt unter den schriftlichen Teil setzen am 29. März die Gesellschaftswissenschaften.

Viele Abiturienten wählen Deutsch als mündliches Prüfungsfach; dafür beginnt der Prüfungszeitraum erst Ende Mai und dauert ca. zwei bis drei Wochen. Am 23. Juni dann erhalten hoffentlich alle das Abiturzeugnis aus den Händen ihres Schulleiters – viel Erfolg bis dahin in allen Prüfungen!

©2017 Text & Foto: Markus Hoffmann, WvO

Bildergalerie
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 
 
 
Diese Bücher sind im Abitur-Lektürekanon des Hessischen Kultusministeriums zu finden.