Navigation

Big Challenge“ gemeistert

Englisch-Wettbewerb findet nach Corona erstmals wieder in Präsenz statt

Am europaweiten Englisch-Wettbewerb „Big Challenge“ nahmen 78 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 8 der Wilhelm-von-Oranien-Schule (WvO) teil. Erfreulicherweise konnte der Wettbewerb dieses Jahr endlich wieder vor Ort ausgetragen werden statt nur in digitaler Form.

Der beliebte Wettbewerb zeichnet sich durch seinen niedrigschwelligen Aufwand aus und erfreut sich daher eines breiten Teilnehmerfeldes. Es müssen „nur“ 45 Multiple-Choice-Fragen zu Landeskunde, Grammatik, Vokabular etc. beantwortet werden, und schon ist man mit im Rennen. Europaweit nahmen 2022 fast 4.900 Schulen mit insgesamt ca. 440.000 Schülerinnen und Schülern teil. Die 78 Gymnasiasten der WvO erzielten solide Ergebnisse und freuten sich über ihre Urkunden sowie die kleinen Preise wie Kalender, englische Lektüren, Flaggen, Poster usw.

Schulsiegerinnen in ihren jeweiligen Jahrgangsstufen wurden Lilian Immel (5C), Neiva Povilaityte (6D), Lilja Bastian (7D) und Johanna Becker 8C). Dazu gratulierten Wettbewerbskoordinatorin Heike Bappert und aus dem Schulleitungsteam Fachbereichsleiter Markus Hoffmann sehr herzlich, verbunden mit der Hoffnung, dass auch im nächsten Jahr alle wieder bei „Big Challenge“ mitmachen.


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wilhelm-von-Oranien-Schule an der diesjährigen „Big Challenge“.


Für jeden gibt’s mindestens eine Urkunde und einen kleinen Anerkennungspreis.

2022
copyright Text: Heike Bappert und Markus Hoffmann, WvO
copyright Foto: Markus Hoffmann, WvO
  • StudiumPlus 4c

  • ses

  • logo tsv steinbach

  • naturland lahn dill

  • beruf

  • FAZ

  • Delf Scolaire CMJN

  • Cambridge English Advanced logo

  • Telc GmbH logo

  • logo uni siegen farbig transparent

  • Jugend debattiert

  • bob

  • KSt.Stempel

nach oben