Navigation

Bundesweiter Vorlesetag an der Wilhelm-von-Oranien-Schule

Wie jedes Jahr, lassen wir – das Bibliotheksteam - es uns nicht nehmen, am 20. November, dem Bundesweiten Vorlesetag, unsere Fünftklässler in der Bibliothek willkommen zu heißen! Alle Klassen werden eingeladen, eine gemütliche Stunde in Willis Lese-Ecke zu verbringen …

Auch wenn die Bibliothek im Corona-Modus etwas einsam vor sich hin trauert, ist sie für Lerngruppen und Klassen (fast) jederzeit buchbar. So kam die Idee auf, Sport- und Mathematiklehrkräfte als Vorlesepaten anzufragen, denn wir wollen ja „den Beweis führen“, dass ALLE lesen!

Die erste Zusage kam am gleichen Tag von Frau Busch, die ich schon lange als begeisterte Fantasy-Leserin kenne. Sie ist am 19. November extra nach Herborn gefahren, hat ihn abends angelesen … und der 5B den brandneuen Rowling-Roman „Ickabog“ präsentiert. Ein großer Wurf, denn bei Nachfrage in der nächsten Mathestunde hatte nicht nur sie, sondern auch einige Kinder ihn bereits gelesen.

Klassenlehrerin Anne Hajek schwelgte mit den Kindern in Fünf-Freunde-Fieber; da konnten viele mitreden. Dr. Jakobi informierte sich bei Rosi Kowalski vom Bibliotheksteam über den Bestand und gab beim Vorlesen dann seine Begeisterung für Kinderkrimis mit Fortsetzungsalternativen weiter, die er selbst früher immer gern gelesen hat. Mathematik-Lehrer Christian Janesic dagegen setzte ebenfalls auf Fantasy und las aus einer Liebesgeschichte von Dave Duncan.

Eine Klasse hätte fast Pech gehabt; diverse Planungen gingen daneben. Dann musste der Sohn des Vorlesepaten in Quarantäne; er selbst bekam ein kurzfristiges Schulbetretungsverbot. Dank guter Absprachen und eines flexiblen Kollegiums konnte die Biolehrerin Frau Finke, die nach eigener Auskunft eine leidenschaftliche Vorleserin ist, in die Bresche springen. Sie präsentierte den 2005 mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichneten Roman „Die Kurzhosengang“. Ihr ein besonderes Dankeschön!

Mathe- und Sportlehrerin Alina Wagner genoss eine heimelige Vorlesestunde mit ihrer eigenen Klasse und Roald Dahls Mathilda. Das Lesen beflügelt die Fantasie, so das Ergebnis des anschließenden Gesprächs zwischen den Kindern und ihrer Lehrerin. Da gibt es heute und hier definitiv nichts zu hinzuzufügen!

Wir bedanken uns herzlich, dass ihr keine Masken und Mühen gescheut habt, den Vorlesetag zu etwas Besonderem in dieser tristen Zeit werden zu lassen!

 

 

copyright Text: U. Sippel
copyright Foto: U. Sippel, M. Manderbach
  • StudiumPlus 4c

  • ses

  • logo tsv steinbach

  • naturland lahn dill

  • beruf

  • FAZ

  • Delf Scolaire CMJN

  • Cambridge English Advanced logo

  • Telc GmbH logo

  • logo uni siegen farbig transparent

  • Jugend debattiert

  • bob

nach oben