Die Physikanten

Dillenburg(rhb). Lernen durch Erleben – darum geht es den Organisatoren der Einsteinwoche an der Wilhelm-von-Oranien-Schule.

So zeigten die Darsteller der Dortmunder Physik-Showtruppe "Die Physikanten" am Freitag, dass Physik nicht langweilig sein muss. Marcus Weber, Diplomphysiker und Leiter der Truppe, alias "Herr Schwupp", sowie der ehemalige Solo-Clown Engelbert Kobelun als "Professor Liebermann" begeisterten in zwei Aufführungen die vollständig versammelte Mittelstufe der W-v-O.

Mit dieser Mischung aus Kunst, Didaktik und Wissenschaft zeigte die Show Physik von einer neuen Seite, jenseits komplizierter Formeln - ein innovativer Weg, um das Interesse an diesem Fach auch bei Nicht-Wissenschaftlern zu wecken.

Die nächste Woche steht unter dem Motto "Mitmachexperimente von Schülern für Schüler", bevor es am Donnerstag dann einen weiteren Höhepunkt gibt. Ab 18.00 Uhr lädt die Wilhelm-von-Oranien-Schule alle Interessierten zu einem Physikabend mit künstlerischen Einlagen und Experimenten zum Mitmachen ein.

Zur offiziellen Seite der Physikanten

 

Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern