Blockveranstaltung „Ski Nordisch“ in Finsterau (31.01.- 06.02.2015)

Die bereits seit mehreren Jahren etablierte Studienfahrt, mit dem Schwerpunkt Ski Nordisch fand auch in diesem Jahr wieder im Bayerischen Wald, in Finsterau, statt.

Mit dabei waren alle Schülerinnen und Schüler der beiden Sport-Leistungskurse von Herrn Stephan und Herrn Nickel (mit den begleitenden Sportlehrern Frau Otto und Herr Stahl) sowie des WU-Kurses „Sport in der Natur“ der Jahrgangsstufe 8 von Herrn Heußner (mit Betreuung von Frau Koch).

Nach der ca. 8 stündigen Anreise mit dem Bus erreichten die angehenden Skiläuferinnen und Skiläufer ihr Ziel, Finsterau: mitten im Bayerischen Wald.

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr herrschten diesmal hervorragende Schneebedingungen und so starteten die Gruppen am Samstag, den 01.02., zum Skiverleih, um sich die notwendige Ausrüstung auszuleihen und die ersten Erfahrungen im Schnee zu sammeln. Dabei ging es vorrangig darum, ein Gefühl für die Ski zu entwickeln und den Gruppenzusammenhalt zu stärken.

So standen zunächst das spielerische Erlernen im Umgang mit den „Langlauf-Latten“ sowie eine Einführungstour auf dem Programm.

In den darauffolgenden Tagen machten sich die einzelnen Kurse auf den Weg um den Bayerischen Wald rund um Finsterau und das angrenzende Tschechien zu erkunden.

Neben dem tschechischen Kvilda, der Moldau-Quelle, Knížecí Pláne und Modrava gab es zudem für alle Kurse eine Tour nach Mauth, an dessen Ende für die Leistungskursschüler noch eine Zeitrennen über 5km stand, welches mit sehr guten Zeiten zwischen 27 und 44 Minuten absolviert wurde.

Zusätzlich zu den Langlaufeinheiten gab es außerdem für einige Schülerinnen und Schüler noch die Möglichkeit das Skating, eine andere Technik des Langlaufs, kennenzulernen.

Neben den sportpraktischen Teilen standen für alle Kurse auch einige Theorieeinheiten zu den Themen der Langlauftechnik und besonders des Herz-Kreislauf-Systems sowie der Atmung auf dem Programm.

Nachdem dann auch schon der letzte Tag auf Ski vorbei war, hieß es am Freitag, den 06.02., leider „Koffer packen“ und die Heimreise mit dem Bus antreten.

Hinter uns liegt eine erlebnisreiche Woche mit sehr viel Sport und Spaß, in der gruppendynamische Prozesse dazu führten, dass ein großer Zusammenhalt entstehen konnte. Bei perfekten Schneebedingungen konnte an einem außerschulischen Lernort die Theorie optimal mit der Praxis verknüpft werden.

©2015 Stefan Heußner

 

Bildergalerie
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 
 
 
 
 
 
 
 
©2015 Radek Nickel (Fotos)