Jugend recherchiert Biodiversität

„Jugend recherchiert“ war nicht nur das Motto des Wettbewerbs der FAZ , sondern auch zentraler Bestandteil der Aufgabe. Dabei stand insbesondere das selbstständige sowie das „forschende Lernen“ im Vordergrund. Die Leistungskurse Politik &Wirtschaft der Q2 unter Leitung von Markus Quint,unterstützt von Dolf Kaschte und Ines Lautner und der Leistungskurs von Eckhard Scheld hatten nicht nur sechs Monate lang die Möglichkeit, die FAZ zu lesen, sondern setzten sich intensiv mit dem Thema „Biodiversität“ und Zukunftsvisionen für die biologische Vielfalt im Kontext wirtschaftlichen Handelns auseinander. Die Schüler/innen lernten Informationen zielgerichtet zu recherchieren, zu verarbeiten, zu bewerten und zu produzieren. Durch die Auseinandersetzung mit dem Thema Biodiversität erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die biologische Vielfalt, schärften ihr Bewusstsein für nachhaltiges Handeln und entwickelten ein tieferes Verständnis für politische, wirtschaftliche und ökologische Zusammenhänge. Durch die Arbeit mit der F.A.Z. erwarben die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus Schlüsselkompetenzen für die Informations- und Wissensgesellschaft.

Das Projekt wurde mit der Produktion zweier journalistischer Beiträge abgeschlossen, die wir Ihnen hier vorstellen. Die besten Beiträge werden bei einer feierlichen Abschlussveranstaltung im April 2013 mit attraktiven Preisen prämiert und auf FAZSCHULE.NET – dem Schul- und Lehrerportal der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlicht.

©2013 Eckhard Scheld

Die Ergebnisse der beiden Leistungskurse können Sie auf unserer Homepage finden: LK Scheld [ PDF ] und LK Quint [ PDF ].